Schattenlicht


Front Back Textheft: Back

Lieder aus dem Leben - über das Leben. Eine musikalisch-emotionale Reise durch Licht und Schatten.

 

"Ich bin beeindruckt von diesen Liedern, weil sie offenbar „einfach so“ entstanden sind, wie es in einem der Texte heißt, weil ein Mensch „einfach so“ davon singen wollte, was und wer ihm auf seinem Weg durch die Tage und Nächte begegnet. Ich bin beeindruckt, weil Ursula Leutgöb sich „einfach so“ die Zeit nahm, nach ihren Worten für die Wirklichkeit zu forschen - und nach Melodien, die diese Worte begleiten. Und ich bin berührt, weil die Sprache dieser Lieder „einfach so“ so einfach ist, dass sie ohne Beiwerk von dem zu berichten vermag, was der Titel der Sammlung verspricht: Schatten und Licht. Einfach so sind diese Lieder für mich genau das: eine Flaschenpost, die an Land gespült wurde, an Herzland." Rupert Henning (Autor)

 

"Das sind aus der Mitte einer modernen Frauen- und Mutterseele geschriebene und gesungene Lieder. Sie erinnern mich an Hermann van Veen und Reinhard Mey - ohne aber als Abklatsch zu wirken. Tolle Texte, professionelle Musik, schöne, existentielle und vor allem authentische Stimme. Zum Nachdenken, Schmunzeln, Mitgehen, Mitweinen ...
Das alles ganz und gar unfromm, auch wenn immer wieder – völlig unaufdringlich – eine tiefe geistliche Dimension durchscheint."
Joachim Schwind (Chefredakteur "Neue Stadt")